Veröffentlicht am 1 June 2019

5 am besten Bremsbeläge - Juni 2019

Ersatz Bremsbeläge Montage ist ein wesentlicher Bestandteil der Fahrzeugwartung. Schlechte Bremsen ist nicht nur gefährlich; es wirkt sich unmittelbar auf den Reifenverschleiß, und es hat einen Einfluss auf die Handhabung und somit auf die Fahrqualität. Wenn Sie geduldig und vorsichtig sind, Bremsbelagwechsel ist nicht schwer. Viele Leute mögen Geld sparen, indem es selbst machen. Die Herausforderung besteht darin, die besten Bremsbeläge für Ihr Fahrzeug wählen.

Unsere Top fünf Bremsbeläge sind diejenigen, die unsere Kriterien erfüllen oder übertreffen. Diese Bremsbeläge passen die überwiegende Mehrheit der Fahrzeuge und Budgets, und wir sind glücklich, sie zu empfehlen.

Wir haben auch zusammen die folgenden Bremsklotz Führer mit Informationen über Funktion, Typen von Scheibenbremsbelägen setzen, und was Sie achten sollen beim Einkauf.

Bremsbeläge kommen in Packungen mit vier: zwei Pads für jedes Rad. Vorderradbremsbeläge unterscheiden sich häufig von heck Pads, so überprüfen Sie die Angaben sorgfältig, wenn Sie die Pads auf allen vier Rädern sind zu ersetzen.

Wie Scheibenbremsen arbeiten

Die Leute denken oft von Scheibenbremsen als komplizierte Mechanismen, aber im Grunde sind sie ganz einfach.

  • Visualisieren Sie die Bremse an einem Fahrrad - Reifen. Wenn Sie die Handbremse drücken, quetscht eine Dicke (wie ein umgedrehtes U im Querschnitt) gegen jede Seite des Reifens , das Motorrad verlangsamt.

  • In einem Auto, eine so genannte Scheibe ein Rotor an der Achse und der Radnabe befestigt ist. Wie der Fahrradreifen hat der Rotor auch einen Sattels Umhüllung über die obere Kante, mit Bremsbelägen auf den Oberflächen, die den Rotor in Verbindung.

  • Lange Rede kurzer Sinn, wenn Sie auf dem Bremspedal drücken, drücken Sie den Sattel (und die Bremsbeläge) gegen den Rotor. Die sich ergebende Reibung stoppt den Rotor - und das Rad des Autos - dreht. Dass die Reibung verursacht zwangsläufig tragen, so dass die Bremsbeläge - und schließlich der Rotor - müssen in regelmäßigen Abständen geändert werden.

Sie müssen nicht GM fahren von diesen Bremsbeläge profitieren

Diese ACDelco Bremsbeläge sind nicht „wie“ OE, sie sind OE - Werk montiert auf rund zwei Millionen GM-Fahrzeuge pro Jahr. Die gleiche hohe Qualität, Präzision Bremsbeläge sind auch eine breite Palette von Nicht-GM-Fahrzeugen passen. Ausgezeichnete Verschleißraten und Allround-Leistung sie unseren Top-Pick für Fahrzeuge machen, die mit den Unbilden der Stadt und der Autobahn bewältigen müssen.

Bremsklotz Merkmale zu berücksichtigen

Fahrzeugmodell

Natürlich müssen Sie Bremsbeläge finden , die Sie paßt Fahrzeug , aber die Leute manchmal vergessen , dass es ist wichtig , das richtige Modell und Jahr zu kennen. Mit Automobilhersteller, können die Dinge schnell ändern. Was passt ein 2015 Modell nicht unbedingt passt entweder 2014 oder 2016. Senden Sachen frustrierend zurückkommt, so sorgfältig prüfen , vor der Bestellung.

Material

Der andere Hauptunterschied ist, was die Bremsbeläge sind aus: Keramik oder halbmetallischen.

Ceramic Bremsbeläge

Wenn jemand Keramik erwähnt, denkt man an Tontöpfen oder Teller könnten, und Sie sind nicht mehr weit. Ceramic Bremsbeläge sind im Grunde ein gebranntem Ton Produkt. Historisch wurden für eine erhöhte Reibung auf diese Pads Kupferfasern hinzugefügt, aber das ändert sich. Umweltprobleme haben die Gesetzgebung geführt, die Kupfer in Bremsbelägen bis 2025. Als Ergebnis werden viele Hersteller bereits mit Legierungen anstelle von Kupfer verbieten wird.

Pro:

  • Geeignet für Stadt, Stadt, Autobahn Fahren unter normalen Bedingungen.
  • Ruhig.
  • Weniger Bremsstaub.
  • Geringer Verschleiß an Rotoren.
  • Billiger.

Nachteile:

  • Nicht so gut in der Kälte oder Nässe.
  • Nicht für das Abschleppen oder LKW Tragen schwerer Lasten zu empfehlen.

Halbmetallische Bremsbeläge

Diese Bremsbeläge sind ein Amalgam aus Kupfer, Stahl und Eisen, mit mineralischen oder organischen Füllstoffen, die alles zusammen zu binden. Es gibt auch Graphit, die Schmierung bietet, ohne Bremswirkung reduziert wird. Hersteller halten die tatsächliche Zusammensetzung geheim. „High-Performance“ und „Street Performance“ Bremsbeläge sind immer halb-metallic.

Pro:

  • Gut für starkes Bremsen, hohe Laufleistung, sportliche Situationen.
  • in verschiedensten Bedingungen effizienter zu gestalten.
  • Absorbieren Wärme, die Verringerung Bremsschwund.
  • Länger halten.

Nachteile:

  • Kann seine lauter.
  • Mehr Bremsstaub.
  • Teurer.
  • Härtere auf Rotoren.

Andere Bremsklotz Überlegungen

Mit Aftermarket - Bremsbeläge, erhalten Sie mehr Auswahlmöglichkeiten. Sie können für die Budget - Option gehen ( in der Regel Keramik), oder Sie können für eine bessere Bremsleistung ( in der Regel halbmetallischen) gehen. Ein Großteil des Restes der Beschreibung Sie werden zwar nicht falsch gelesen, kann manchmal mehr Aufmerksamkeit bekommen , als es verdient. In der abschließenden Analyse, Ihre Wahl hängt weitgehend davon ab , ob Sie suchen Bremsbeläge für die Familienauto (und Familie Fahren) oder etwas für den begeisterten Fahrer, wo die Fähigkeit zu bremsen ist hart in unterschiedlichen Wetterbedingungen gefordert.

scorching

Dies ist eine Methode verwendet, um das Einlaufen in Prozess zu beschleunigen, so dass Ihre Bremsbeläge sind nahezu optimale Leistung direkt aus der Box. Es ist vielleicht nicht viel Unterschied zu den meisten Fahrzeugbesitzer machen, aber es kann von Vorteil sein, Stop-and-Go-Fahrer wie Handelsreisende oder Auslieferungsfahrer.

OE

Die Hersteller verwenden die Buchstaben viel OE ihre Produkte als so gut sind, vorzuschlagen „Erstausrüstung.“ Es Wahrheit, die Bremsbeläge wahrscheinlich sind, wenn es nur der Hersteller sagt so, eher als eine unabhängige Sicht.

Mehrschicht

„Multi-Layer“ Unterlegscheiben, Schlitze und Fasen klingt beeindruckend. Es bedeutet wirklich ist, dass es wie das Original passt! Das ist keine schlechte Sache, natürlich, aber es nicht viel tun, einen Satz von einem anderen zu unterscheiden, außer Budget Marken können nicht so viel Aufmerksamkeit auf die Details achten.

Marke

Die Premium-Marken, die Sie wahrscheinlich fast immer erkennen würden produzieren ein besseres Qualitätsprodukt. Diese Bremsbeläge länger und geben eine bessere Bremsleistung. Aber Budget-Marken haben eine vollkommen ausreichend Arbeit. Es gibt keinen Hinweis darauf, dass diese Bremsbeläge unsicher sind. In einer Notbremsung Situation, sie immer noch den Job erledigen, aber Sie bekommen, was Sie bezahlen.

WUSSTEST DU?

Viele moderne Fahrzeuge verfügen über Sensoren, die Sie zum Bremsbelagverschleiß alarmieren. Wenn Sie nicht den Fall, überprüfen Sie sie regelmäßig - entweder, wenn Sie einen Ölwechsel erhalten, oder alle 10.000 Meilen. Abgenutzte Bremsbeläge nicht nur schlechte Bremsleistung zur Verfügung stellen, können sie die Bremsscheibe, eine Verdoppelung oder Verdreifachung Ihre Wiederbeschaffungskosten beschädigen.

WUSSTEST DU?

Bremsenquietschen ist gemeinsam mit neuen Pads und in der Regel beendet, wenn die Pads „Bett in.“ Starkes Bremsen vermeiden für die ersten 100 Meilen. Wenn die Bremsen noch quietschen, könnte es Schmutz zwischen dem Kissen und Rotor sein, der gelöscht werden kann, eine Scheibenbremse Entfetter verwenden. Wenn das Quietschen weiter, können Sie Ausrichtungsprobleme haben.

Bremsklotz Preise

Wir versuchen in der Regel eine Reihe von Preisen in unseren Bewertungen, um Ihnen Ihre Kaufentscheidung zu helfen. Die schiere Anzahl von Fahrzeugen und Bremsbelaghersteller macht dies praktisch nicht möglich.

Wir können jedoch einige Verallgemeinerungen machen. (Und diese wirklich sind Verallgemeinerungen Der Preis von Bremsbelägen für bestimmte Fahrzeuge -. Besonders alten oder ungewöhnlichen - auch anders sein könnte.)

  • Ceramic Bremsbeläge: Sie können zwischen zahlen 30 und $ 50 $ für ein Paar Keramik Bremsbeläge. Gute Budget Keramik Bremsbeläge bei rund $ 30 pro Paar wird eine überraschend große Auswahl an Fahrzeugen passen, vom Klein zu Familienlimousinen und kleine Pickups, obwohl die richtigen zu finden für Ihr Fahrzeug frustrierend sein könnte. Verbringen Sie zwischen $ 40 und $ 50 und Sie sind wahrscheinlicher zu finden , was Sie brauchen. Diese teurer Bremsbeläge wird wahrscheinlich länger dauern und haben geringfügig kürzere Bremswege, vor allem in der regen.

  • Halbmetallische Bremsbeläge: Wenn Sie „Street Performance“ oder wollen „High Performance“ Sie werden mehr bezahlen halbmetallischer Pads zu kaufen, etwa $ 60 bis $ 100 . Die überwiegende Mehrheit der Menschen sagen Bremsen mit diesen Pads deutlich besser ist, aber es kommt auf Kosten von mehr Verschleiß an Bremsscheiben.

Wenn es High-Performance - Limousinen, Sportwagen kommt, und RVs, der Preis ist noch höher, aber vielleicht nicht so viel wie Sie denken. Wir sahen uns an Bentley, Pontiac GTO, und Winnebago Bremsbeläge, und alle für gefunden werden konnte $ 110 bis $ 150 pro Paar .

Sparen Sie Geld, ohne Kompromisse bei der Leistung

Bosch ist eine Marke, die Menschen für Qualität, zuverlässige Produkte vertrauen. Ihre QuietCast Keramik Bremsbeläge nutzen die neueste nicht-Kupfer-Legierung Technologie. Herstellungsverfahren wurden entwickelt, diese Pads praktisch nicht von Originalen in Bezug auf Passform, aber in der Leistung überlegen zu machen. Dies sind ruhig, staubarme, langlebige Bremsbeläge von einem des größten Namen in den Bremsen - zu einem günstigen Preis.

Tipps

  • Sie sollten immer die Bremsbeläge zugleich für beide Räder auf der gleichen Achse ändern. Es ist jedoch nicht immer notwendig ist , die Bremsbeläge an allen vier Rädern gleichzeitig zu ändern,

  • Holen Sie sich Ihre Bremsen überprüft sofort , wenn Sie Ruckeln oder übermäßige Vibrationen auftreten beim Bremsen. Dies sind sichere Anzeichen von Abnutzung, Beschädigung oder Fehlausrichtung der Räder, Rotoren oder Bremsen.

  • Prüfen Sie die Reifenlaufflächen, auch. Ihre Reifen sind ein wichtiger Bestandteil der Bremsanlage. Wenn Sie Ihre Bremsbeläge ersetzen , sondern Ihre Überreifen geschossen, ich bin nicht die Bremskraft in Gang bringen Sie benötigen.
Verwenden Sie die richtige Hydraulikflüssigkeit. Nicht von günstigen Alternativen verführen. Unterschiede in der Viskosität werden die Bremswirkung reduzieren und übermäßigen Verschleiß der Bremssystemkomponenten führen können.

FAQ

Frage: Muss ich die Rotoren ändern, wenn ich die Bremsbeläge wechseln?

A. Normalerweise Metall des Rotors ist härter als Bremsbeläge, so braucht es nicht so oft ändert. Das ist nicht immer der Fall, wenn. Die Pads in NASCAR, zum Beispiel, sind so hart , dass die Rotoren, nicht die Pads, nach jedem Rennen gewechselt werden müssen! Quietschen oder kratzende Geräusche von Bremsen kommen, oder Vibrationen beim Bremsen, dass die Rotoren geändert werden müssen hinweisen könnte. Wenn Sie die Bremsbeläge sind verändert, ist es eine ideale Zeit , um die Rotoren zu überprüfen, zu.

F: Was bedeutet OEM bedeutet, und es ist wichtig für meine Bremsbeläge?

A. OEM bedeutet Original. Mit anderen Worten ist ein OEM - Produkt , was zu Ihrem Auto eingebaut wurde , als es neu war. Unternehmen wie Ford und Nissan nicht wirklich Bremsbeläge machen - sie die Pads von einem anderen Hersteller kaufen. Dies sind die OEM - Marken.

Sie können in der Regel Geld sparen, indem Aftermarket (Nicht-OEM) Ersatz zu kaufen, und die Hersteller oft behaupten, dass ihre Produkte sind so gut wie oder besser als OEM. Sie könnten auch überlegen Brems gewinnen. Ein OEM-Produkt ist für die allseitige Wirtschaftlichkeit und Leistung im Allgemeinen gewählt. Allerdings, wenn Ihr Fahrzeug noch innerhalb der Garantie ist, müssen Sie sorgfältig prüfen. Bei Verwendung von Fremd Gegenständen aller Art kann die Garantie erlischt.

Frage: Sollte ich tauschen die Standard-Rotoren und Pads für eine „große Bremse“ Kit?

A. Es ist nicht etwas , was wir empfehlen würden. Dinge wie Rotordurchmesser, Material, Konstruktion und der Oberfläche der Polster alle sorgfältig vom Fahrzeughersteller berechnet eine optimale Leistung in einer breiten Vielfalt von Bedingungen zu geben. In der Theorie können große Bremsensätze reduzieren Bremswege, aber die Gewichtsänderung der Reifenverschleiß, Federung und Lenkung beeinflussen könnte. Wenn Sie eine vollständige Maßarbeit tun, dann ist es eine Option. Wenn Sie einfach verschlissene Bauteile ersetzen, Stick mit den Standardgrößen.